Aktuelles

DANA-Bewohner spenden 1000 Euro an die DLRG-Jugend

07.03.2017

Einen Scheck über 1000 Euro nahm die Vorsitzende der DLRG Neustadt, Regina Block, kürzlich vor Freude strahlend beim Frühlingsempfang im DANA Pflegeheim Am Kiebitzberg entgegen.

Das Geld wurde ihr von drei ehrenamtlichen Helferinnen sowie Einrichtungsleitung Ines Teschke und Pflegedienstleitung Monika Muuß übergeben. Davon soll nun ein Stand-Up Paddleboard für die Neustädter DLRG-Jugend gekauft werden.

Elisabeth Reidenbach und Heidrun Path sind schon seit Anbeginn der Ehrenamtsarbeit vor neun Jahren im Neustädter DANA Pflegeheim Am Kiebitzberg dabei. Gemeinsam mit Ingrid Schuster aus dem Ehrenamtskreis übergaben sie das Geld. Die insgesamt acht Ehrenamtlerinnen treffen sich immer dienstags zwischen 15 und 17 Uhr mit interessierten DANA –Bewohnerinnen zum Stricken, Häkeln und Nähen. Das gemeinsam Geschaffene wird dann auf Basaren und Märkten verkauft. Der Erlös kommt örtlichen sozialen Zwecken zugute. So wurde im vergangenen Jahr die Neustädter Hospizarbeit mit dem Geld gefördert.

Regina Block freute sich für die Neustädter DLRG-Jugend. Das Board kann sowohl in Seen als auch im Neustädter Strandbad zum Einsatz kommen. Es ist dabei nicht nur ein attraktives Fortbewegungsmittel auf dem Wasser, sondern auch ein geeignetes Hilfsmittel bei der Rettung.

DANA Einrichtungsleitung Ines Teschke sagte: „Unsere ehrenamtlichen Helferinnen sind eine große Bereicherung für unser Pflegeheim Am Kiebitzberg.“ Durch ihre Arbeit und Hilfe würden immer wieder neue soziale Kontakte und Verbindungen nach Neustadt geschaffen. Der Lohn sei die Dankbarkeit und Freude der DANA-Bewohner.